Wassermatratzen mit Mehrkammersystem

Höchste Stabilität durch getrennte Wasserkammern

Durch die getrennten Elemente gibt es keine seitliche Bewegungsübertragung. Selbst eine zierliche Person kann ungestört weiterschlafen, wenn sich ein stattlicher Partner neben sie legt. Störungen durch Schaukeln können nicht auftreten.

Keine Gewichtsprobleme

Jede Kammer enthält ca. 40 Liter Wasser. So wiegt eine 90 x 200 cm Matratze nur ca. 120 kg. Sie können die Matratze auch in Ihren Bettrahmen einfügen. Ein Austausch Ihrer bisherigen Matratze gegen eine moderne, komfortable Wassermatratze ist ohne weiteres möglich.

Einfache Handhabung - nahezu wartungsfrei

Sie können jede Wasserkammer einzeln herausnehmen. Die Wassermatratze ist somit transportabel geworden - wichtig z.B. bei Umzug und Renovierung. Ein- bis zweimal im Jahr ist in jede Kammer eine Portion Wasseraufbereiter einzugeben. Sie brauchen keine speziellen Hilfsmittel.

Das Heizelement mit regulierbarem Thermostat (20-35 Grad C)

ist ein weiteres Plus der Wassermatratze: Sowohl im Sommer als auch im Winter - immer die gewünschte, individuell angenehme Temperatur. Kalte Füße und Wärmflaschen gehören mit einer Wassermatratze der Vergangenheit an. Das Heizelement ist garantiert sicher und hat alle gängigen Prüfzeichen, z. B. GS - Geprüfte Sicherheit.

Härtegrad selbst einstellen

Durch die Füllmenge bestimmen Sie den Härtegrad Ihrer Matratze selbst. Sie können diese zu jeder Zeit korrigieren. Mehr Wasser erhöht den Härtegrad und umgekehrt. Bei Doppelbetten kann so jeder auf seiner Seite optimal ruhen.

Passt in jedes normale Bett

Lieferbar in allen Größen, Sonderanfertigungen sind möglich. Ein verstärkter Bettrahmen ist wegen des höheren Gewichtes nicht notwendig. Bei großen Betten empfehlen wir lediglich eine Mittelstütze anzubringen oder unseren Einbausatz zu benutzen.

Entspannte Seitenlage, die Wirbelsäule ist gerade.

Auch in Bauchlage kann sich die Wirbelsäule
von den Anstrengungen des Tages erholen!

Aufbauanleitung